Theater und Netz

Ich freue mich sehr über die Einladung zu Theater und Netz Vol. 5 zum Thema „Behauptungsmaschinen: Fake, Fakten und Fiktionen“. Am 6. und 7. Mai findet die Konferenz in der Heinrich-Böll-Stiftung (Schumannstr. 8, 10117 Berlin) statt. Hier einige andere geschätzte Teilnehmer*innen: Angela Richter (Regisseurin Berlin / Köln), Klaus Lederer (Bürgermeister und Kultursenator, Berlin), Ralf Fücks (Publizist, Vorstand Heinrich Böll Stiftung, Berlin), Johanna Höhmann (Dramaturgin, Kammerspiele, München), Yael Ronen (Regisseurin Berlin / München, tbc), Ersan Mondtag (Regisseur, Berlin), Stefan Niggemeier (Medienjournalist, Berlin), Gerfried Stocker (Direktor Ars Electronica, Linz, tbc), Christiane Kühl & Chris Kondek (Künstlerkollektiv, Berlin), Harald Wolff (Dramaturg und Vorsitzender der Dramaturgischen Gesellschaft), Christian Schiffer (BR/Zündfünk, Chefredakteur und Herausgeber des WASD-Magazins für Gamekultur, München), Björn Lengers (VR-Entwickler {Cyber-Räuber}, Berlin).

Advertisements